Das Holzständerhaus von KD-Haus

Kniestock, Dachform, Dachneigung und Dachüberstände

Fachwerkhäuser werden auch als Holzständerhaus bezeichnet, weil die Architektur des Hauses maßgeblich durch die Fachwerkkonstruktion, die Holzständer, bestimmt wird. Ein Holzständerhaus von KD-Haus wird immer individuell geplant, sodass der Kniestock und die Dachneigung frei bestimmt werden kann, soweit es baurechtlich zulässig ist.

Typisch für die Fachwerkbauweise ist ein Satteldach, wobei KD-Häuser auch mit einem Pultdach oder Flachdach geplant werden können. Die Dachüberstände, die in der Regel zwischen 1,00 m bis 1,50 m liegen, bieten viele Vorteile für das Holzständerhaus. Sie dienen als konstruktiver Schutz für das Haus, sorgen in den warmen Jahreszeit für eine Beschattung und tragen zu einem attraktiven Erscheinungsbild des KD-Hauses bei.

Das Holzständerhaus von KD-Haus ist die zeitgemäße Weiterentwicklung der traditionellen Fachwerkhäuser, die Ihren Ursprung im Mittelalter haben und diese urtypische deutsche Bauweise begründet. Die moderne Holzständerbauweise wird möglich durch moderne Holzwerkstoffe, in denen sich die vorteilhaften Eigenschaften des Naturwerkstoffs perfektionieren. In einem Brettschichtholz, das aus mehreren Lagen ausgewählter Hölzer von nordischen Fichten zusammengeleimt wird, kommen nur die positiven Eigenschaften des Holzes zur Geltung.

Das verwendete Holz ist maßhaltig, formstabil und von sehr hoher Festigkeit und Qualität. Damit entsteht Leimholz für den Holzhausbau, das tragfähiger ist als Vollholz mit gleichen Abmaßen. Das wiederum erlaubt beim Holzständerbau freizügigere Raumkonstruktionen mit größeren Glasflächen als sie beim klassischen Fachwerkhaus möglich sind.

KD-Haus

Die Dachentwässerung

Die Dachentwässerung erfolgt über eine V-fömige Holzregenrinne aus Brettschichtholz, die mit Titanzink ausgekleidet ist und an jeder Giebelseite großzügig übersteht. Die Ableitung des Regenwassers geschieht über eine Rieselkette.

KD 212

Erker und überdachter Freisitz

Eine besonders faszinierende Wohnsituation wird durch einen verglasten Erker erzeugt, der aus den normalen Abmessungen des Hauses hinausragt und individuell in Größe und Ausstattung von KD-Haus geplant wird. Mit diesem verglasten Erker hat man das Gefühl in einem Wintergarten zu sitzen. In Kombination mit einer Galerie und einem Luftraum im Dachgeschoss wird dieses besondere Wohnerlebnis in einem Holzständerhaus von KD-Haus noch zusätzlich verstärkt. Im Anschluss an den Erker bietet KD-Haus die Möglichkeit für einen überdachten Freisitz an, sodass man sich auch im Aussenbereich des Hauses geschützt unter einem Dach befindet.

KD 212

Balkonanlagen

Die Balkonanlagen bestehen aus der Balkonunterkonstruktion und Deckenbalken mit Balkonbelag. Der Balkon kann entweder als offener oder geschlossener Balkon ausgeführt werden. Der Bauherr kann frei wählen, ob sich der Balkon über den gesamten Giebel erstreckt, nur ein kleiner Balkon in Frage kommt, oder auf den Balkon vollständig verzichtet wird. Auch die Balkontiefe kann wahlweise zwischen 1,00 m bis 1,50 m ausgeführt werden. Für das Balkongeländer bietet KD-Haus zum Beispiel ein Edelstahlgeländer oder ein Edelstahlglasgeländer an, sodass jedes Holzständerhaus seine individuelle Balkonanlage erhält.

KD 250

Vom klassischen Fachwerkhaus zum modernen Holzständerbau

Wie das traditionelle Fachwerkhaus besteht auch das in Holzständerbauweise erstellte KD-Haus aus einem selbsttragenden Holzskelett, das eine flexible Raumaufteilung und eine Wandgestaltung mit großzügigen Fensterflächen ermöglicht. So entstehen lichtdurchflutete Wohnlandschaften mit erstklassiger Wohnqualität. Aber natürlich sind auch geschlossene Wandflächen möglich und zum Beispiel ein überdachter Freisitz, bei dem das Dach weiter heruntergezogen wird und für einen zusätzlichen Wetterschutz sorgt. Für blickdichte Ausfachungen am Holzständerbau hat KD-Haus die Thermoplus-Außenwand mit integrierter, hochwertiger Wärmedämmung entwickelt. Damit lässt sich auch das äußere Erscheinungsbild beim Holzhausbau mit KD-Haus hervorragend an die Umgebung und die Wünsche der zukünftigen Bewohner anpassen.

Kreativ wohnen in einem Holzständerhaus

Sowohl mit großzügig verglasten, offenen Ausfachungen als auch mit einer geschlosseneren Architektur profitiert das Holzständerhaus von der charakteristischen Skelettbauweise, die außen wie innen viel Freiraum für gestalterische Ideen lässt. Beim Holzständerbau gibt es keine tragenden Wände, die aus Gründen der Statik eine bestimmte Raumaufteilung erfordern. Die Räume können ungehindert ineinander übergehen und sich auch über mehrere Etagen öffnen. In Form eines Erkers mit bodentiefen Fenstern im Erdgeschoss lassen sich Wintergärten und ähnliche architektonische Elemente bei der Holzständerbauweise unmittelbar in das Wohnkonzept integrieren. Ergänzend bietet KD-Haus hierzu die Option großzügiger Dachfenster oder Dachflächenverglasungen an, die auf Wunsch vom First bis an die Traufe reichen können.

Einladend und umweltfreundlich bauen

Glas spielt allgemein beim modernen Holzhausbau eine bedeutende Rolle. Es erlaubt einerseits besonders eindrucksvolle Architekturen mit fließenden Übergängen zwischen innen und außen. Andererseits bietet Glas bei guten bis sehr guten Wärmedämmeigenschaften die Möglichkeit, in der kalten Jahreszeit die Räumlichkeiten mit der Energie der tief stehenden Sonne direkt und effektiv zu erwärmen. An den heißen Sommertagen, wenn die Sonne steil am Himmel steht, halten die großzügigen Dachüberstände beim KD-Holzständerhaus die Sonneneinstrahlung vom Innenraum fern. So lassen sich allein durch passive, konstruktive Maßnahmen beim Holzhausbau umweltfreundliche Konzepte realisieren, die ganz ohne technische Anlagen die Sonnenwärme als regenerative Energiequelle für die Heizung nutzen.

Mit KD-Haus die Vorteile der Holzständerbauweise nutzen

Der Holzständerbau, wie ihn KD-Haus realisiert, lässt sich als eine Weiterentwicklung des klassischen Fachwerkhauses betrachten. Die hochwertigen, modernen Holzwerkstoffe, die bei diesem Holzhausbau zum Einsatz kommen, ermöglichen eine besonders offene, freundlich Architektur. Das gilt sowohl für die Innenräume als auch für die Außenwirkung und lässt sich in beiden Bereichen in beliebigem Maß umsetzen. Für die stilistisch einheitliche Gestaltung des Außenbereichs bietet KD-Haus außerdem Nebengebäude wie Gartenhäuser, Carports und Garagen in der Holzständerbauweise an, passend zu dem Haupthaus. Weitere Informationen erhalten Sie gerne per E-Mail, über das Kontaktformular oder bei einem Telefongespräch. Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf. Wir freuen uns auf Sie !