• KD Haus
  • Blog
  • Architektur für ein umweltgerechtes Wohnen
News Reader
von ALMARON SEO

Architektur für ein umweltgerechtes Wohnen

Wer heute ein Haus baut, sucht nach zukunftsfähigen Lösungen: die Ökobilanz der verbauten Materialien von KD-Haus steht hier ebenso im Vordergrund wie die energetische Bilanz des fertigen Wohnhauses nach dem Einzug. Wir denken für Sie in eine „grüne“ Zukunft!

Im Fokus moderner Konzepte des Bauens und Wohnens steht die Ökologie, denn die verantwortungsvolle Nutzung knapper Ressourcen ist eine zentrale Herausforderung unserer Zeit. Bei der Umsetzung der Wohnkonzepte müssen Aspekte wie Nachhaltigkeit und wohngesundes Raumklima wesentlich stärker berücksichtigt werden. Die Holzständerbauweise bietet hervorragende Potentiale und ermöglicht die Realisierung moderner Raumkonzepte mit natürlichen Baumaterialien.

 

Holzständerbau mit hochwertigem Leimholz

Eine Kombination aus traditioneller Fachwerkbauweise und modernen Baustoffen weist gegenüber der Massivbauweise eine Reihe entscheidender Vorteile auf. Die innovativen KD-Häuser überzeugen mit einer konsequenten Ausrichtung auf eine ökologisch verantwortungsvolle Bauweise. Das wesentliche Element der Häuser ist die Weiterentwicklung der Fachwerkbauweise, die schon seit der Antike genutzt wird. Mit dem nachwachsenden Rohstoff Holz werden heute Häuser gebaut, die individuell nahezu frei gestaltet werden können und die darüber hinaus jahrhundertelang haltbar sind. Die Holständerbauweise nutzt die positiven Eigenschaften des Werkstoffs: Das verwendete Holz ist hochwertig, formstabil und weist eine hohe Festigkeit auf, denn es wird aus mehreren Lagen Fichtenholzes verleimt und hergestellt. Dieses Leimholz ermöglicht die Realisierung offener Raumkonzepte mit großen Glasflächen und bietet variable Gestaltungsmöglichkeiten für die Bauherren.

 

Hervorragende energetische Bilanz

Nicht nur die Baumaterialien entsprechen den Anforderungen an Nachhaltigkeit und einer ausgewogenen Ökobilanz. Das gesamte Konzept der Holzständerbauweise verfolgt die Intention, die knappen Ressourcen zu schonen. Konstruktive Maßnahmen sorgen dafür, dass so wenig Heizenergie wie möglich verbraucht wird. Die großen Fensterflächen, die beim Holzständerbau eine besondere Rolle spielen, ermöglichen sogar im Winter eine optimale Nutzung des Sonnenlichts zur Erwärmung der Innenräume. Im Sommer verhindern großzügige Dachüberstände eine direkte Sonneneinstrahlung. Mit der Holzständerbauweise werden intelligente Raumkonzepte realisiert, bei denen die Wärme der Sonne ohne andere technische Einrichtungen zum Heizen des Gebäudes genutzt wird.
Die Holzständerbauweise ermöglicht die Gestaltung wohngesunder Häuser, bei denen die ökologischen Materialien Holz und Glas zur Verwirklichung individueller Vorstellungen von einem zeitgemäßen Wohnen kombiniert werden. Großzügige, lichtdurchflutete Räume, nachhaltige Energiekonzepte und vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten sowie geringe Heizkosten machen diese modernen Häuser zum Lebensmittelpunkt für Generationen.

Zurück