von ALMARON SEO

Ihr KD-Haus atmet, damit Sie sich darin wohlfühlen können!

Unsere Fachwerkhäuser sehen nicht nur gut aus, auch ihre „inneren Werte“ sind außerordentlich: Atmungsaktive Baustoffe und eine diffusionsoffene Außenwand sorgen für einen natürlichen Ausgleich des Raumklimas und tragen wesentlich zu einer angenehmen Regulierung der Luftfeuchtigkeit bei.


Wärmedämmung ist ein zentrales Thema beim Bau von Häusern. Sowohl beim Neubau als auch bei der Renovierung von Bestandsbauten rückt die Dämmung eines Gebäudes unter bauphysiologischen, ökologischen und wohnklimatischen Fragestellungen in den Mittelpunkt. Die Lösungsansätze für eine effiziente Dämmung werden mittlerweile differenzierter betrachtet als noch vor einigen Jahren. Hier spielt nicht nur die energetische Bilanz eines Gebäudes eine Rolle. Die Art der Dämmung und die dabei verwendeten Materialien haben einen mitentscheidenden Einfluss auf das Raumklima und die Wohnqualität eines Gebäudes insgesamt. 

 

Ein KD-Haus „atmet“

Im Gegensatz zur Massivbauweise sorgen Werkstoffe und Baumaterialien bei einem KD-Haus für eine wesentlich bessere Feuchtigkeitsregulierung im Hausinneren. Die Grundstruktur von Holz ermöglicht hier eine Aufnahme von Feuchtigkeit – und gibt diese in Abhängigkeit von der Raumtemperatur wieder an die Umwelt ab. Diese natürliche Eigenschaft des Baumaterials ist eine wesentliche Grundlage für das gesunde Wohnklima, das jedes KD-Haus auszeichnet.

Wir freuen uns auf Ihre Anfragen!

 

Diffusionsoffene Außenwände

Der besondere Aufbau der Außenhaut unserer KD-Häuser ermöglicht die Abgabe der Innenraumfeuchte nach außen. Diese Diffusion vermeidet zuverlässig die Ansammlung von Feuchtigkeit in den Innenräumen, sodass feuchte Wände oder gar Schimmelbefall bei unseren Häusern ausgeschlossen sind. Selbstverständlich bieten die Außenwände einen unverminderten Schutz vor Regen, Wind und Wetter.

 

Was zeichnet ein optimales Raumklima aus?

Das Klima eines Raumes empfinden wir immer dann als angenehm, wenn ein harmonisches Verhältnis von Temperatur und Luftfeuchtigkeit besteht. Die Wohlfühltemperaturen liegen raumabhängig zwischen 18 und 22 Grad Celsius. - Im Schlafzimmer darf es gerne kühler sein, im Wohnzimmer auch mal wärmer. Die Luftfeuchtigkeit sollte zwischen 45 und 60 Prozent liegen, denn dann trocknen die Schleimhäute der Atemwege nicht aus, aber wir werden  auch nicht von dem drückenden Gefühl geplagt, das sich bei einer Luftfeuchtigkeit jenseits der 70 Prozent-Marke einstellt. Allergiker werden die besonders angenehmen klimatischen Eigenschaften eines KD-Hauses zu schätzen wissen! 

Rufen Sie bei Fragen an!

Zurück